Vermittlung/Führungen

 

Sie möchten mit einer Klasse, einem Verein oder einer anderen Gruppe das Museum erkunden? Kein Problem! Für Gruppen ab 12 Personen bieten wir – abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe – Führungen durch unsere Dauerausstellung an.

 

Führung durch die Dauerausstellung (für Erwachsene und Kinder)

Für Erwachsene bieten wir eine einstündige Führung durch die Dauerausstellung an, bei der sie die 4.000 Jahre lange Geschichte der Sicherheitstechnik kennenlernen. In der Überblicksführung beleuchten wir auf informative und unterhaltsame Weise die Geschichte des Auf- und Zuschließens: Wie haben Menschen lange vor unserer Zeit es verstanden, ihr Hab und Gut zu sichern? Wann wurde das Schloss vom reinen Gebrauchsgegenstand zum Kunstobjekt? Was unterscheidet Kasse und Tresor voneinander? Und warum gilt Velbert als „Stadt der Schlösser“?

Kindergärten und Schulklassen können diese Führung mit verschiedenen Schwerpunkten buchen. Bitte danach noch eine weitere halbe Stunde zum Ausprobieren einplanen. Auf Anfrage schicken wir gerne Unterrichtsmaterial für die Vor- oder Nachbereitung zu!

 

Nachts im Museum (für Erwachsene und Kinder)

Spannende Taschenlampenführung mit einem besonderen Blick auf die Exponate (nur abends nach Sonnenuntergang möglich).

 

Mit Löwe Leon unterwegs im Museum (Vorschule und 1. Klasse)

Entdeckt mit unserem schusseligen Museumslöwen Leon das Museum und helft ihm, seine Schlüssel wiederzufinden!

 

4.000 Jahre Geschichte der Schlösser und Beschläge (ab 2. Klasse)

Erlebt die spannende Geschichte der Sicherheitstechnik und den längsten Krimi der Welt.

 

Preise und Kontakt

Die Führung durch die Dauerausstellung kostet für Erwachsene wochentags (Di.-Fr.) 30 Euro zzgl. Eintritt und am Wochenende (Sa.+So.) 50 Euro zzgl. Eintritt.

Die Führung durch die Dauerausstellung kostet für Schulklassen, Kindergärten und andere Kindergruppen 20 Euro zzgl. Eintritt. Velberter Schulen und Kindergärten haben freien Eintritt ins Museum (für diese Gruppen fällt nur die Führungsgebühr an).

Wenn Sie Interesse an einer Führung haben, können Sie telefonisch unter 02051/26-22 85 oder per e-mail an museum@velbert.de einen Termin vereinbaren.

 

Hinweise für LehrerInnen und ErzieherInnen

Wir probieren während der Führung verschiedene Mitmach-Stationen mit den Kindern und Schülern aus. Erfahrungsgemäß möchten viele Kinder und Schüler nach der Führung die verschiedenen Modelle noch einmal anschauen und ausprobieren. Sie können sich daher in der Regel auch nach der Führung mit Ihrer Gruppe in der Dauerausstellung aufhalten. Wir empfehlen einen Zeitraum von etwa 20 Minuten dafür einzukalkulieren.

Für Gruppen, die nach dem Besuch im Museum noch etwas anderes in Velbert unternehmen möchten, bietet sich ein Besuch des Freizeitpark Nordstadt an der Höferstraße oder des Wasserspielplatzes im Herminghauspark an.

Für eine kleine Frühstückspause vor oder nach dem Museumsbesuch empfiehlt sich bei gutem Wetter die Treppenplatzanlage direkt am Forum Niederberg.

 

Hinweis für Erwachsenengruppen, die mehr als 30 Teilnehmer haben

Wir führen Gruppen mit bis zu 30 Teilnehmern in einer Gruppe durch die Dauerausstellung. Sollte Ihre Gruppe mehr Teilnehmer haben, ist es nötig, die Gruppe aufzuteilen und in zwei getrennten Gruppen durch die Ausstellung zu führen. In diesem Fall planen Sie für Ihren Museumsbesuch mehr Zeit ein.

 

Sonstige Hinweise für Gruppen

Das Museum ist barrierefrei. Der Zugang zur Dauerausstellung im 1. OG erfolgt über einen Fahrstuhl, den wir Ihnen bei Bedarf gerne aufschließen.

 

Alle drei Monate gibt es einen neuen Programmflyer! Im Museum in Papierform aber auch online auf dieser Seite.

Programm Oktober - Dezember 2018
Programm Oktober - Dezember 2018.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]

Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum

im Forum Niederberg

Oststraße 20, 42551 Velbert

Tel. 02051/26-2285

Fax. 02051/26-2297

Email: museum@velbert.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum