Sonderausstellung 14.12.2017 bis 29.04.2018

"Ganz schön ausgefeilt! Schlag auf Schlag entsteht die Feile "

Mit der neuen Sonderausstellung "Ganz schön ausgefeilt! Schlag auf Schlag entsteht die Feile " ist das Deutsche Werkzeugmuseum Remscheid zu Gast bei uns; eine Kooperation, die Sinn ergibt: Denn für die Produktion der Velberter Schlösser war das Feilen unabdingbar.

 

In der Ausstellung werden die unzähligen und unterschiedlichsten Typen, der Herstellungsprozess, der Handel und die Arbeitsweise in der ehemals letzten lokal produzierenden Feilenfabrik Ernst Ehlis, Remscheid-Schlepenpohl, vorgestellt. Die Familie Ehlis arbeitete seit 1830 über viele Generationen hinweg in diesem Gewerbe. Highlights in der Sonderausstellung sind der nostalgische Messestand der Firma Ehlis, der auf der Eisenwarenmesse in Köln zu sehen war, zahlreiche Musterbücher und -koffer sowie diverse außergewöhnliche Feilentypen. Und natürlich werden auch Feilen aus der Velberter Wönnemannschen Schmiede präsentiert.

 

Sonderausstellung 01.02.2018 bis 27.05.2018

Die berühmte ENIGMA Verschlüsselungsmaschine ist zu Gast im Schloss- und Beschlägemuseum!

„verschlüsselt – entschlüsselt“

Die ENIGMA und ihre Töchter

Geschichte der Kryptographie

 

 

Verschlüsselungsmaschine ist zu Gast im Schloss- und Beschlägemuseum!

 

Der NSA Abhörskandal ist nur der jüngste Vorfall in der Geschichte der Kryptologie, in der sich Verschlüsselung und Entschlüsselung ein ständiges Duell bieten. Spätestens mit der Mobilfunktechnik ist das Verschlüsseln von Nachrichten fester Bestandteil unseres Alltagslebens geworden. Auch in der Schließtechnik hat die Verschlüsselungstechnik in Form der elektronischen Transponderschlösser längst Einzug gehalten.

 

„Der Krieg ist Vater aller Dinge.“ Dieses Zitat des griechischen Philosophen Heraklit trifft ganz besonders auf die Kryptologie zu. Nicht selten haben die Effektivität oder das Scheitern kryptographischer Systeme den Ausgang großer historischer Ereignisse entscheidend mitbestimmt.

 

Das bekannteste Beispiel ist sicher die Geschichte der legendären ENIGMA Chiffriermaschine und ihrer Entschlüsselung durch die Briten in Bletchley Park, wie sie jüngst in dem Film „Imitation Game“ beschrieben wurde.

Neben der Original-ENIGMA sind in der Ausstellung auch ihre Nachfolger zu sehen, die im Kalten Krieg eingesetzt wurden und oft wegen der Tätigkeit von Verrätern und Spionen zum Scheitern verurteilt waren

 

In der Regel war es nämlich nicht die Technik, die versagt hatte, sondern der Mensch, der den Unsicherheitsfaktor darstellte.

Aktuelles

Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum

im Forum Niederberg

Oststraße 20, 42551 Velbert

Tel. 02051/26-2285

Fax. 02051/26-2297

Email: museum@velbert.de

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Deutsches Schloss- und Beschlägemuseum